WIR … sind verliebt in gute Schuhe

ANWR Schuh – eine starke Gemeinschaft

ANWR Schuh ist branchenweit die klare Nummer Eins im kooperierenden Schuh-Einzelhandel. Die Tochtergesellschaft der ANWR GROUP ist mit 763 selbstständigen Fachhändlern und mehr als 3.100 Verkaufsstellen die starke Verbundgruppe für den Schuhfachhandel. Angeschlossene Schuhhändler sind meist mittelständische, inhabergeführte, teilweise filialisierte Schuhfachgeschäfte und Schuhfachmärkte, die durch Vielseitigkeit und Individualität der Shop-Konzepte beeindrucken. Mit der Ausrichtung am Puls der Zeit, dem Fokus auf die Bedürfnisse des Schuhhandels nach dem Grundgedanken der Genossenschaft unterstützt die ANWR Schuh ihre Händler – indem sie Interessen, Finanzkraft und Expertise bündelt.

Unsere Wurzeln reichen bis zu der Gründung der NORD-WEST Schuhwareneinkaufsgenossenschaft eG in Hamburg im Jahr 1919 zurück. Im Laufe der Zeit führten Fusionen und Übernahmen zu einem kontinuierlichen Ausbau unseres Geschäftsbetriebs. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass die ANWR Schuh heute branchenweit die klare Nummer Eins im kooperierenden Schuh-Einzelhandel ist.

Mehr auf www.anwr.de

Quick Schuh – Franchise mit ANWR Schuh

Quick Schuh ist das in Deutschland und Österreich aktive Franchise-System der ANWR Schuh GmbH für den Schuhfachhandel. Mit dem Franchise-Konzept profitieren Franchise Partner seit 50 Jahren vom starken Verbund. Das Quick Schuh Konzept bietet Schuhhändlern umfangreiche Leistungsbausteine. Hierzu gehören unter anderem attraktive Warenmodule mit renommierten Marken und Exklusivmarken und ein auf die Zielkunden zugeschnittenes Shopdesign. Die auf den Handel ausgerichtete Marketingstrategie mit 360°-Kampagnen und Aktionskonzepten am Point of Sale setzt die richtigen Impulse in der Kommunikation mit den Kunden.

Mehr auf www.quick-schuh.com

schuhe.de - das große Schuhportal im Internet

Unter der Top-Domain www.schuhe.de finden Verbraucher eine einzigartige Plattform für Schuhe, auf der das Sortiment von über 1.700 Fachhändlern angezeigt wird. Jeder der Händler präsentiert sich mit individueller Visitenkarte auf schuhe.de. Auf dieser „elektronischen Visitenkarte“ wird der Kunde über Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Serviceleistungen und Markenvielfalt informiert. Das „Digitale Schaufenster“ zeigt die verfügbaren Marken, Modelle, Größen und Preise – die Daten dazu stammen aus den Warenwirtschaftssystemen. Mit der „Payment-Funktion“ ist der direkte Verkauf über schuhe.de möglich. Die Händler können das „Digitale Schaufenster“ direkt in ihre Website einbinden und so ohne großen Aufwand das Sortiment sichtbar machen und online verkaufen.

Auch für die Hersteller bietet die Plattform attraktive Präsentationsmöglichkeiten: mit einem Marken-Showroom und über digitale Werbeflächen, auf denen Kampagnen und Produkte per Videobotschaft und mittels Bildern vorgeführt werden – inklusive Verlinkung zu den Social-Media-Seiten der Marken.