WIR … verknüpfen den stationären Handel mit der Online-Welt

Handelsunternehmen stehen heute vor tiefgreifenden Veränderungen ihrer Geschäftsmodelle. Neue Medien stellen die Branche vor ungewohnte Herausforderungen: Produkte wie Tablets und Smartphones, soziale Netzwerke sowie neue Bezahl- und Warenwirtschaftssysteme werden in Zukunft die betrieblichen Prozesse nachhaltig verändern.

Intelligente Online-Strategien für den Einzelhandel

Das Internet breitet sich in allen Lebensbereichen aus, und der Online-Handel dringt weiter zum Verbraucher vor. Kunden nutzen nicht mehr ausschließlich einen Interaktionskanal, sondern informieren sich und kaufen bewusst in mehreren Kanälen. Diese Entwicklung stellt den stationären Handel vor ungewohnte Herausforderungen, eröffnet aber auch neue Perspektiven: Denn viele Konsumenten informieren sich erst im Internet, bevor sie in den Laden gehen – und umgekehrt. Der Vormarsch von Mobile Commerce wird diesen Trend verstärken. Für den stationären Händler hängt der Erfolg seiner Online-Strategie daher von der intelligenten Einbindung in seine Gesamtstrategie ab. Diesen Trend greift die ANWR GROUP auf und ebnet dem Handel den Weg in die digitale Welt. Dabei geht es vorrangig nicht einmal darum, Ware über das Netz zu verkaufen und die Händler zu ermutigen, in den Distanzhandel einzusteigen. Vielmehr geht es darum, dass die Händler und ihre Geschäfte gefunden und ihre lokalen Leistungen optimal im Netz präsentiert werden.

Schuhe.de - das große Schuhportal im Internet

Sichtbar wird dieser Ansatz unter der von der ANWR GROUP initiierten Top-Domain www.schuhe.de. Dort finden Verbraucher eine einzigartige Plattform für Schuhe, auf der das Sortiment von über 4.000 Fachhändlern angezeigt wird. Jeder der Händler präsentiert sich mit individueller Visitenkarte auf schuhe.de. Auf dieser „elektronischen Visitenkarte“ wird der Kunde über Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Serviceleistungen und Markenvielfalt informiert. Das „Digitale Schaufenster“ zeigt die verfügbaren Marken, Modelle, Größen und Preise – die Daten dazu stammen aus den Warenwirtschaftssystemen. Mit der „Payment-Funktion“ ist der direkte Verkauf über schuhe.de möglich. Die Händler können das „Digitale Schaufenster“ direkt in ihre Website einbinden und so ohne großen Aufwand das Sortiment sichtbar machen und online verkaufen.

Auch die Hersteller haben die Möglichkeit, sich online zu präsentieren: zum Beispiel mit einem eigenen Marken-Showroom. Dieser wird nicht nur zu den Social-Media-Seiten der Marken verlinkt. Im Marken-Showroom werden auch auf einer digitalen Werbefläche die Videos oder Bilder aktueller Kampagnen oder Produkte gezeigt.

Individuelle Services wie regionales Online-Marketing oder Social Marketing ergänzen das Leistungsangebot für unsere Händler perfekt.