< ANWR Unternehmensgruppe: Starker Partner in der Krise
17.09.2020 08:57 Alter: 42 Tage

ANWR Unternehmensgruppe begrüßt neue Auszubildene

Am 1. September starteten in der Zentrale der ANWR Unternehmensgruppe in Mainhausen neun junge Menschen in einen neuen Lebensabschnitt: Vier Auszubildende in den Sparten Fachinformatik sowie Spedition und Logistik und fünf duale BA-Studierende der Betriebswirtschaft in den Bereichen Handel & Dienstleistung sowie Banking & Finance.

Die Neulinge wurden an ihrem ersten Tag mit einem besonderen Willkommensprogramm begrüßt: Damit der erste Tag gleich Lust auf mehr macht, hatte sich das Team der Personalentwicklung ein besonderes Willkommensprogramm ausgedacht. Nach der Begrüßung gab es ein erstes Kennenlernen inklusive gemeinsamem Frühstück mit den Paten aus dem zweiten Ausbildungsjahr.

Danach startete die Gruppe auf einen Parcours über den ANWR Campus. Die Neulinge erkundeten das Gelände und sammelten spielerisch viele nützliche Informationen zu ihrer Ausbildung und zur Unternehmenskultur. Am Nachmittag stellten sich die Ausbildungsbeauftragten vor, in deren Abteilungen die jeweiligen Azubis ihre Ausbildung starten.

Nils Hanak ist 18 Jahre alt und gebürtiger Mainhäuser. Er hat sich für den dualen Studiengang Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Handel & Dienstleistung entschieden: “Die ANWR ist für mich der ideale Ausbildungsort, weil ich in einem so großen und vielfältigen Unternehmen intensive Einblicke in sehr viele Bereiche bekommen kann. So kann ich mich am besten entscheiden, wo genau ich nach meinem Studium arbeiten möchte.”