< SPORT 2000 launcht sneaker.de
16.02.2021 10:14 Alter: 89 Tage

Das Potenzial der Partner nutzen: Stefan Nicolai ab 1. April Geschäftsführer des ECC

Hinter dem European-Clearing-Center stehen starke Partner mit einer gemeinsamen Vision. Die Branchenplattform für den Schuhhandel weiter voranbringen und einen Single Point of Content und Communication schaffen, von dem die gesamte Branche profitiert. Dabei wird Geschäftsführer Jörg Frommann ab 1. April nun von einem ANWR-Kollegen unterstützt.

Der Experte für Bestands- und Datenmanagement, Stefan Nicolai, wird ab 1. April 2021 als Vertreter der ANWR GROUP Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb des ECC. Er unterstützt den amtierenden Geschäftsführer und Gründer, Jörg Frommann. Nicolai sammelte zunächst einige Jahre Erfahrungen im Sporteinzelhandel und war seit 2012 bei der Sport-Verbundgruppe Intersport tätig. Unter anderem verantwortet der 44-jährige Textilbetriebswirt BTE den Aufbau und die Führung des NIKE Systemvertriebs, implementierte eine Planungs- und Dispositionssoftware und überführte das Lieferanten- und Produktdatenmanagement in eine zentrale Abteilung.

Die ANWR GROUP setzt mit diesem Schritt weiter auf die Digitalisierung des Handels. Matthias Grevener, im Vorstand der ANWR GROUP für diesen Bereich verantwortlich, bewertet das ECC als integralen Bestandteil der ANWR-Digitalisierungsstrategie. „Um die Internationalisierung, den Einbezug der Sportbranche und die Bereitstellung von B2C-Artikeldaten voranzubringen, stellt ANWR dem ECC einen weiteren kompetenten Geschäftsführer zur Verfügung.“

Stefan Nicolai wird mit seinen Kontakten für ein schnelles Wachstum der SPOCC-Contentdatenbank sorgen. „SPOCC am Markt zu platzieren ist eine spannende und interessante Aufgabe. Die Herausforderung nehme ich gerne an und freue mich den Schuhfachhandel bei der Digitalisierung Ihrer Verkaufsaktivitäten unterstützen zu können. Die zentrale Rolle von EDI, Produktdaten und Co konnte ich die letzten Jahre bereits in der Sportbranche hautnah miterleben. Nun ist es an der Zeit die Händler von einer branchenübergreifenden Lösung für Content, Bilder und Bestände zu überzeugen und so die Vielfalt im Handel zu sichern. Die ANWR und das ECC waren von jeher Partner, daher wird einer vertrauensvollen Zusammenarbeit nichts im Wege stehen“, ist sich Nicolai sicher.