< Veränderung in der Führung der SPORT 2000
26.11.2020 09:00 Alter: 171 Tage

Neue Marken am Orderstandort Mainhausen

Der Orderstandort Mainhausen entwickelt sich im Dreiklang von Messeveranstaltungen, Showrooms im Ordercenter O1 und auch Niederlassungen von Marken permanent weiter und wird dadurch zu einem der wichtigsten Standorte für den europäischen Schuh- und Sportfachhandel. Dazu trägt auch das im Sommer fertiggestellte Gebäude mit Showroom-, Büro- und Konferenzflächen bei. Gut 2500 Quadratmeter stehen dort für den neuen Orderstandort von Nike und für einen neuen Showroom von Asics in der Region Rhein-Main zur Verfügung.

Viel getan hat sich in den letzten Monaten auf am Campus Mainhausen, dem Orderstandort für den Schuh- und Sportfachhandel: Der im April 2019 begonnene Neubau für Ausstellungs-, Büro und Konferenzflächen wurde im Sommer 2020 fertiggestellt. Eingezogen sind dort Nike und Asics. Nike nutzt im neuen Gebäude eine Fläche von ca. 2.000 Quadratmetern auf zwei Ebenen– im Erdgeschoss für den 1.500 Quadratmeter großen Showroom, im Obergeschoss weitere 500 Quadratmeter für Büros. Der Running-Spezialist Asics hat den bisherigen Showroom im 2. Obergeschoss des O1 mit der 400 Quadratmeter großen Fläche in dem neuen Gebäude getauscht und damit deutlich erweitert, modernisiert und aufgewertet.

O1 – ein nachgefragter Standort
Das neue Gebäude ist architektonisch am Ordercenter O1 orientiert, schließt sich mit direktem Zugang an die bestehende Messehalle 6 an und ist über einen kurzen Weg mit dem O1 verbunden. Die ANWR GROUP investierte rund fünf Millionen Euro in den Neubau und damit in die Zukunftsfähigkeit des Orderstandorts Mainhausen. Bestätigt sieht Fritz Terbuyken, im Vorstand der ANWR GROUP eG zuständig für den Campus Mainhausen, diese Investition nicht zuletzt in dem großen Interesse von Industriepartnern und Handelsvertretern an einer Präsenz in Mainhausen.

In letzter Zeit neu hinzugekommen sind dort Showrooms der Marken Merrell, New Balance, Pius Gabor, On und Saucony. Ab Mitte Dezember wird auch der Bergschuh-Spezialist Lowa vertreten sein. Mit Nike sind nun neben Adidas und Puma die drei internationalen Top-Sportmarken in Mainhausen vertreten. Die größten Ankermieter mit jeweils über 1.000 Quadratmeter Showroomfläche sind Nike, Adidas und Skechers. „Der aktuelle Mietermix stärkt die Position des O1 als einem der führenden Ordercenter für den Sport -und Schuhfachhandel in Deutschland“, so Terbuyken. Gut 25 Prozent der Marken bedienen von Mainhausen aus den Fachhandel der Region Rhein/Main. Der Radius der übrigen geht zum Teil weit darüber hinaus.
 
Von der räumlichen Verzahnung mit den Messen von ANWR und SPORT 2000 am Standort profitieren die Marken im O1 sowie auch die Messen gegenseitig. Der Geschäftsführer der O1-Werbegemeinschaft, Frank Risse, freut sich über den attraktiven Mix in Mainhausen: Durch die zentrale Lage und gute Erreichbarkeit freuen wir uns, dass die Qualität der Besucher immer besser wird. Erfreulicher Weise haben sich zwischenzeitlich die überwiegenden Kollegen für die Betreuung auch überregionaler Kunden während der Messen in Mainhausen entschieden.“ Die Werbegemeinschaft begleitet gerade die Schuhmessen in Mainhausen mit einer Einladung und Modeinformationen zum Start in die neue Ordersaison. Für das Jahr 2021 und den Start in die Herbst-/Winterorder ist dies für den 7. Februar 2021 geplant.

Mit der Eröffnung des O1 hatte die ANWR GROUP im Januar 2014 den Grundstein gelegt, den Standort zu einem der wichtigsten Orderplätze Europas für den Schuh- und Sportfachhandel zu entwickeln. In über 80 Showrooms präsentieren alle