< Festigung der Stabilität durch Verbreiterung der Geschäftsbasis - Deutliches Wachstum im Jubiläumsjahr
04.03.2020 13:13 Alter: 34 Tage

Spezialisierungs-Konzept Comfort & Trendschuh

Das neue Konzept "Comfort & Trendschuh" – von und für Händler der ANWR entwickelt – wurde den interessierten Fachhändlern im Rahmen der CAMPUS Second in Mainhausen vorgestellt.

Das Konzept "Comfort & Trendschuh" wurde in den letzten Monaten gemeinsam mit Händlern entwickelt. Es zielt auf anspruchsvolle und serviceorientierte Kunden – primär dabei im Blick ist die Generation 50+, modebewusst, service- und beratungsorientiert. Das Konzept ist für alle Händler gedacht, die sich konsequent mit dem Marktsegment Komfort auseinandersetzen wollen.

Am Anfang der Konzeptentwicklung stand eine umfangreiche Analyse der Erfolgsformate innerhalb der ANWR. „Gewinner, vor allem bei kleineren Ver-kaufsflächen, waren die Spezialisten, also diejenigen Fachhändler, die ihren Kunden durch klare Profilierung und spezielle Beratung einen echten Mehrwert bieten“, erklärt Heike Discher, Geschäftsführerin ANWR Schuh. Bei der weiteren Analyse untersuchte ein Expertenteam vor allem die Geschäfte der ANWR Gruppe, die schon besonders erfolgreich in dem Segment Komfortschuhe sind.

Erfolgsformat Spezialisierung: Personal, Service, Ware und Marketing
Von diesen BestPractice Lösungen konnte man lernen, was deren Erfolg aus-macht. Es sind die vier Bereiche: Personal, Service, Ware und Marketing. Hierzu Helmut Wies, Bereichsleiter Beratung bei ANWR: „Die Spezialisierung mit dem Comfort & Trendschuh-Konzept bietet für viele Händler, gerade mit kleiner und mittlerer Unternehmensgröße eine Möglichkeit, dem starken Wettbewerb über den Preis oder die Sortimentsbreite zu entkommen. Wir unterstützen und fördern die Händler mit Potential und entwickeln sie auf ihrem Weg zum erfolgreichen serviceorientierten Komfortschuh-Händler. Als Spezialist für Komfortschuhe positioniert sich der Händler in der attraktiven Lücke zwischen den traditionellen Orthopädie-Schuhhändlern und dem großflächigen Schuhfachhandel beziehungsweise den Filialisten.“

Kunden möchten schicke Schuhe. Hohe Qualität mit guter Passform und Fashion dürfen sich heute nicht mehr ausschließen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bequemschuh-Konzepten, die sich teilweise nur auf Funktionalität oder orthopädische Problemlösungen spezialisieren, bietet das Comfort & Trendschuh-Konzept eine eigene Positionierung. Bei der Orientierung hilft ein Warenkompass, in dem die erfolgreichsten Marken der Händlerkollegen dieses Segments präsent sind.
Ein weiterer entscheidender Erfolgsfaktor für den Handel ist motiviertes und qualifiziertes Verkaufspersonal. Hier begleitet ANWR das Format mit einem speziellen Schulungskonzept für eine praxisnahe Qualifizierung und Motivation der Mitarbeiter im Verkauf. Mit ergänzenden Serviceleistungen, wie Fußvermessung oder orthopädischen und podologischen Angeboten wird das Konzept dann sinnvoll abgerundet.

Im Zeichen der Sharing-Economy steht ein begleitendes Marketingpaket. Es stehen zahlreiche Marketing-Aktionen zur Verfügung. Basis sind eine Vielzahl von erfolgreichen Marketingkampagnen in einem exklusiven Sharing-Portal für die Konzeptteilnehmer. Die Kampagnen wurden von Händlern und ANWR gemeinsam entwickelt und getestet.

Die Pressemitteilung zum Download